Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Herzlich Willkommen auf den Seiten der GdG Rheydt-West in Mönchengladbach.

Zu unserer GdG gehören die Gemeinden

 Herz Jesu in Pongs 

St. Konrad in Ohler

St. Johannes am Schmölderpark

   St. Margareta in Hockstein

Freitag, 26. Juni 2020 - 17:30 Uhr:

Link zum Anmeldeportal für Gottesdienste der Pfarre Herz Jesu

Mit einem Klick auf obigen Link gelangen Sie auf eine neue Seite, auf der Sie sich für einen der Gottesdienste des kommenden Wochenendes anmelden können (auch für Ordner und Messdiener)

 

 

Informationen zur aktuellen Lage in unserer Pfarre Herz Jesu (GdG- Rheydt-West)

Wir möchten Sie herzlich zur Mitfeier unserer Gottesdienste einladen.
 
Diese finden statt:
 
Samstags um 16.00 Uhr und um 18.00 Uhr und sonntags um 09.00 Uhr und 11.00 Uhr in St. Konrad.
 
Zur Mitfeier dieser Gottesdienste melden Sie sich bitte im Pfarrbüro unter der Rufnummer 3548 ober über den obigen Link an. Wenn Sie sich als Ordner und als Messdiener für die Gottesdienste zur Verfügung stellen möchten, melden Sie dies bitte ebenfalls im Pfarrbüro oder über den Link.
 
Weiterhin feiern wir dienstags und donnerstags um 19.00 Uhr Gottesdienste in
St. Margareta. Für diese Gottesdienste ist eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.
 
Die Gottesdienste im Eli entfallen weiterhin.

 

Laut Verfügung des Generalvikariats bestehen folgend Auflagen:

    • Es besteht eine Anmeldepflicht für die zu vergebenden Sitzplätze in der Kirche. Die Anzahl ist streng begrenzt. Demnach können in St. Konrad 45 Personen an einer Messfeier teilnehmen.

    • Die Anmeldung erfolgt entweder telefonisch unter Ry 3548 oder über einen Link auf dieser Homepage (siehe oben) jeweils ab dienstags bis freitags, 12.00 Uhr für die Gottesdienste am jeweils kommenden Samstag und Sonntag. Die Anmeldelisten (Name und Telefonnummer) werden drei Wochen aufbewahrt und danach vernichtet.

    • Wir empfehlen circa 20 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes dazu sein.

    • Die Kirche kann nur an einer Stelle betreten und durch eine anderen Tür verlassen werden. Dies geschieht nach den Regeln der Abstandswahrung.

    • Am Eingang müssen die Hände desinfiziert werden.

    • Die Kirche kann nur mit einem Mund- und Nasenschutz betreten werden.

    • In der Kirche kann nur ein ausgewiesener Platz eingenommen werden.

    • Leider müssen wir auf das gemeinsame Singen verzichten. Dennoch bemühen wir uns um eine würdige musikalische Gestaltung.

    • Die Kommunionausteilung erfolgt nach den Abstandsregeln, die jeweils erläutert werden. Der Zelebrant wird sich vor der Austeilung der Kommunion die Hände desinfizieren. Er trägt den Mund-Nasenschutz.

    • Für Begräbnisgottesdienste gelten im Wesentlichen die gleichen Bedingungen.

Unbedingt nötig sind Personen, die bei der Durchführung der Messfeier helfen. Wir brauchen pro Gottesdienst drei Mitmenschen, die den Ordnungsdienst versehen (am Eingang die Kontrolle der angemeldeten Personen, Hinweis auf die Desinfektion, in der Kirche die Begleitung zu den ausgewiesenen Plätzen, Hilfe beim Verlassen der Kirche und bei der anschließenden Desinfektion der Sitzplätze für die nächste Messe.) Wer kann dabei mithelfen? Bitte melden Sie rechtzeitig Ihre Bereitschaft im Pfarrbüro an.

 

Liebe Gemeindemitglieder,


viele pfarrliche Aktivitäten sind nach wie vor bis auf Weiteres ausgesetzt, und alle Pfarrheime bleiben vorerst geschlossen! Das JAM öffnet nur für die offene Kinder- und Jugendarbeit unter strengen Hygienemaßnahmen, Gruppen können noch nicht zugelassen werden.

Alle Seelsorger sind telefonisch über das Pfarrbüro (02166/3548) zu erreichen. Während der Schließungszeiten nutzen Sie bitte den Anrufbeantworter, wir rufen umgehend zurück.

Wir bemühen uns, alle aktuellen Veränderungen auf dieser Seite mit geringstmöglicher Verzögerung bekannt zu geben.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis. 

 

Bleiben Sie daheim und bleiben Sie gesund.

 

 

 

 

Thema

In den letzten Wochen haben eine Reihe ehrenamtlicher Musiker unserer Gemeinden ein gemeinsames Musikprojekt realisiert. Für ein abgesprochenes Lied wurden Stimmen und Instrumente einzeln, zum Teil von zu Hause über Smartphone oder Video aufgenommen, um dann später zu einem fertigen Ergebnis zusammengesetzt zu werden.

Herausgekommen sind ein Lied und ein Video, welches die Liebe zur Musik und die Verbundenheit zu unserer Pfarre widerspiegeln. In besserer Qualität kann der Clip unter diesem Link heruntergeladen werden.

 

Neueste Artikel: