Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Im Sakrament der Firmung bestätigen Christinnen und Christen ihre Taufe, bei der sie (meist) noch nicht in der Lage waren, ihre Zustimmung zur Aufnahme in die Gemeinschaft der Glaubenden zu geben.

Jedes Jahr findet in unserer GdG eine Firmfeier statt, etwa um den 31.10. jedes Jahres. Die Vorbereitungszeit startet im Januar mit einem unverbindlichen Informationsabend. Im Februar beginnen die Treffen, in den letzten Jahren haben sich dafür  fünf Samstagstermine á etwa vier Stunden als günstig herausgestellt. Meist wird auch eine thematische Fahrt mit zwei Übernachtungen angeboten. Wir schreiben zur Vorbereitung auf den Empfang dieses Sakraments im Dezember alle Jugendlichen an, die am Firmtag zwischen 16 und 18 Jahre alt sind. Selbstverständlich können sich auch Jugendliche aus anderen Gemeinden anmelden. Der Kurs zur Vorbereitung dauert etwa ein halbes Jahr und wird von erwachsenen und erfahrenen Katecheten begleitet. Die Leitung der Firmvorbereitung liegt in der Hand von Gemeindereferent Albert Bettin.

Erwachsene, die das Sakrament der Firmung noch nicht empfangen haben, können sich bei Pfarrer Michael Schicks melden.

 

Firmkatechese 2020

Freudig hatten wir zur Kenntnis genommen, dass sich in diesem Jahr über 40 Jugendliche zur Vorbereitung auf die Firmung angemeldet haben. Das allererste Treffen hat genau an dem Wochenende auch stattgefunden, nach dem der Lockdown erfolgen musste - bei diesem Treffen bereits haben wir sieben Katechetinnen und Katecheten improvisiert, um dem Coronavirus nach damaligen Erkenntnissen zu begegnen. Wir haben uns nicht im JAM, sondern in der Herz-Jesu-Kirche getroffen, haben die Zeitdauer verkürzt, auf das gemeinsame Essen verzichtet und auf Abstand geachtet. Das zweite Treffen fand dann bereits als riesige Videokonferenz statt, zu der im Vorfeld auf unserer Webseite ein paar Anregungen, Texte und Aufgaben eingestellt worden waren - quasi Homeschooling auf katholisch. Auch das dritte Treffen wird auf diese Art stattfinden, wir hoffen, dass wir die Kinderkrankheiten dieser Methodik dann ausgeräumt haben.
Ganz besonders gilt mein persönlicher Dank den Katechetinnen und Katecheten, die mit ihrem Ideenreichtum und dem technischen Knowhow ermöglicht haben, die Vorbereitung auf das Sakrament fortzuführen.
Wir hoffen (und gehen davon aus), dass die Firmung, die für den 8. November um 11:15 Uhr mit Weihbischof Karl Borsch in Herz Jesu geplant ist, auch stattfinden wird, und wir sie auch nicht in mehrere Feiern aufsplitten müssen - auch da haben wir ein paar Ideen in der Hinterhand.
Mehr denn je ist die diesjährige Firmvorbereitung auf die Freiwilligkeit und das Engagement der Firmkandidatinnen und -kandidaten aufgebaut - schließlich ist die Firmung nicht zuletzt das Sakrament der eigenen Glaubensentscheidung als Vollendung der Taufe. Bei der letzten Videokonferenz sahen wir Katechetinnen uns in dieser Auffassung sehr bestätigt und saßen mit staunenden Gesichtern vor dem großen Bildschirm, auf dem sich eine unglaublich spannende theologische Diskussion zwischen den Jugendlichen entwickelte.
 
Wir freuen uns auf die nächste (wenn auch digitale) Zusammenkunft!
 
Albert Bettin

 

Hier gibt es nun einige der Ergebnisse aus unserer Videokonferenz vom 14.6.:

... zum Thema "Spuren Jesu" (Links anklicken)

Wo ist Jesus zu finden?

 

... zu den Bibelstellen

Die Frau am Jakobsbrunnen

Bartimäus (Helena)

Bartimäus (Gesprächsgruppe)

Herzlichen Dank, dass Ihr uns wieder habt staunen lassen!

 

 

 

 

Neueste Artikel: