Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Messdiener

Messdiener kennen viele nur als Helferlein des Priesters.
 
Doch bei uns haben sich die Messdienergemeinschaften als lebhafte und vielfältige Freizeitgestaltung für die Jugendlichen in den Gemeinden etabliert:
 
Wir bieten mit wöchentlichen Gruppenstunden ein Rahmenprogramm, in dem sich alle Kinder und Jugendlichen austauschen und -powern können.
Damit das geordnet abläuft, werden die Gruppen von zumeist jungen Erwachsenen/Jugendlichen,die selber lange Teilnehmer waren, betreut.
 
Neben den Gruppenstunden bieten wir auch Wochenend- und Ferienaktionen an. Die Aktionen lassen die unterschiedlichen Altersgruppen innerhalb der Gemeinschaft zusammenwachsen und fordern die Kinder als Gruppe.
 
Das Highlight des Jahres ist aber die Ferienfahrt. Während dieser Fahrt in das holländische Küstendorf Ellemeet verbringen wir den Großteil des Tages draußen, nutzen die Sportmöglichkeiten der Anlage und den Strand.
Als Ausgleich findet mithilfe des Gemeindereferenten Albert Bettin ein täglicher ruhender Impuls und ein Gottesdienst statt.
Planetemeet – Ellemeet 2019
 
Wie jedes Jahr machten sich die Messdiener und einige ihrer Freunde in der ersten Herbstferienwoche auf ins kleine, nahe Renesse gelegene Ellemeet. Dieses Jahr fiel die Ferienfreizeit am niederländischen Meer unter das Motto „Planetemeet“. Jeden Tag landete die versammelte Mannschaft mit einer zuvor aus Holz gebastelten Rakete auf einem anderen Planeten, der von einem von uns 24 Betreuern, kostümiert als Alien, regiert wurde, welcher stets die thematisch angepassten Spiele des Tages erklärte. Die 74 Kinder wurden in sechs verschiedene Alien-Spezies unterteilt. Dies sollten ihre Gruppen für die sehr wahrscheinlich spaßigste Woche des Jahres werden, welche jeweils gemeinsam darauf hinarbeiteten in verschiedenen Spielen Ressourcen zu sammeln, um sich gemeinsam auf das Finale der Woche vorzubereiten. Das Ganze wurde mit Rollenspielen abgerundet, um eine spannende und ereignisreiche Geschichte aus der Fahrt zu kreieren. Neben den fantastischen Spielen wurde jeden Tag für rund 100 Personen frisch gekocht, in dem campingplatzeigenen Spielplatz Käfigfußball gespielt, auf dem Wackelpudding gehüpft und abends nach der gemeinsamen Disco ein Abendimpuls am Kaminfeuer vor der Nachtruhe angeboten. Highlights wie der Casinoabend, die Talentshow und der Postenlauf nach Renesse durften selbstverständlich auch dieses Jahr nicht fehlen. Auch wenn es für dauerbelastete Eltern vielleicht auf den ersten Blick nicht so klingt, die viele Arbeit lohnt sich für die leuchtenden Augen der Kinder extrem und es macht allen Beteiligten immer einen riesigen Spaß mitzufahren.
Wahrscheinlich haben wir Ihr Interesse geweckt, Euer Kind nächstes Jahr (erneut) mit auf unsere Ferienfreizeit nach Ellemeet zu schicken, um Ihren Kindern und sich selbst eine wunderschöne erste Herbstferienwoche zu ermöglichen. Eine sehr gute Idee! (Die Kinder sagten, das Schlechteste an der Fahrt sei gewesen, dass es zum Abendessen kein Nusspli gab; na, wenn das mal kein Kompliment ist.)
Wir freuen uns jetzt schon wieder auf nächstes Jahr mit Ihren Kindern,
liebe Grüße,
Euer Leiterteam

SUCHE FRIEDEN UND JAGE IHM NACH!

Unter diesem Motto fand vom 28.Juli bis 03.August 2018 die 12. internationale Messdienerwallfahrt in Rom statt. 60 000 Messdiener/innen aus verschieden Länder der ganzen Welt kamen nach Rom, um  Papst Franziskus zu treffen, mit Ihm Gottesdienst auf dem Petersplatz zu feiern, Gemeinschaft zu erleben und die Zeit in Rom gemeinsam zu verbringen, sowie an verschiedenen Aktionen teilzunehmen.  Von den 230 jungen Pilgern aus dem Bistum Aachen nahmen auch 12 Messdiener  aus unserer GdG Rheydt-West, in Begleitung von Pfarrer Michael Schicks und Gemeindereferent Albert Bettin, an der Wallfahrt teil.

Nach einer 22 Stunden dauernden Busanreise begann die Wallfahrt am Sonntagnachmittag mit dem Eröffnungsgottesdienst in der Kirche Santa Maria di Trastevere, der vom Bischof Franz-Josef Overbeck und dem Generalvikar Andreas Frick für die Messdiener aus dem Bistum Aachen und Essen zelebriert wurde. Am Montag besuchten wir den Petersdom und den Vatikan und lernten einen Teil der Geschichte der Entstehung unserer katholischen Kirche kennen. Am Nachmittag wurden alle Messdiener/innen des Bistums Aachen von Generalvikar Andreas Frick  zu einem gemeinsamen Abendessen in das Restaurant La Carovana eingeladen. Es war eine schöne Möglichkeit gemeinsam mit anderen Messdiener/innen die Zeit zu verbringen.

Neueste Artikel: