Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

100 Jahre kfd Herz Jesu

Die kfd Herz Jesu, gegründet am 26.07.1917 als Frauen- und Mütterverein, feierte im Juli ihr 100-jähriges Jubiläum.

Aus diesem Anlass hatte die kfd am Gründungstag, 26.07 zu einem musikalischen Nachmittag mit dem Salon Orchester "Ohrwürmchen" in das Jugendhaus Am Martinshof eingeladen. Viele Besucher, auch aus den Nachbargemeinden, folgenten dieser Einladung und verbrachten einen schönen Nachmittag mit altbekannten musikalischen Klängen, guten Gesprächen und natürlich mit Kaffee und Kuchen.

Der Gottesdienst am Samstagabend wurde von der kfd gestaltet und musikalisch vom kfd Projektchor begleitet.

Am Donnerstag, dem 13. Juli machten wir unseren Tagesausflug. Um 9 Uhr bestiegen 49 Frauen den Bus Richtung Niederrhein. 
Es ging zuerst in die Altstadt von Kalkar. Bis zum Essen hatten wir 11/2 Stunden zur freien Verfügung. Mit über 35 Frauen machten wir zuerst einen Rundgang durch die St. Nicolai-Kirche. Nach Minuten der Stille und Besinnung sangen wir gemeinsam „Großer Gott wir loben Dich“. Das Büffet-Mittagessen nahmen wir im Marktstübchen ein-einhellig, es war vorzüglich. Danach ging es mit dem Bus nach Rees. Vom Schiffsanleger aus ging es mit der „Stadt Rees auf Rundfahrt bis kurz vor Emmerich auf Vater Rhein. Bei Kaffee, Kuchen und Musik saßen viele bei Traumwetter auf den Außendecks. Gegen 18:30 Uhr erreichten wir wieder Hockstein.  
Alle waren zufrieden, ob mit oder ohne körperliche Beeinträchtigung 

 
Für die Frauengemeinschaft Hockstein 
Marliese Repschläger 

Am  23. Mai 2017 pilgerten 47 Frauen zur jährlichen Hehnwallfahrt. Mit dabei waren auch Pilgerinnen aus unseren Nachbargemeinden Herz Jesu und Hockstein. Unsere Messe, die um 15.45 Uhr in der Wallfahrtskirche stattfand, richtete unser Herr Pfarrer Herr Schicks aus. Anschließend ging es dann zur gemütlichen Runde bei Kaffee und Kuchen nach Haus Heiligenpesch  Hier hatten sich die Frauen natürlich einiges zu erzählen. Gegen 18.00 Uhr fand dann der allgemeine Aufbruch statt. Die Pilgerinnen freuen sich schon wieder auf`s nächste Jahr.

Mechtild Drenker

Neueste Artikel: