Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Wahl zum Kirchenvorstand in November

Am 17. und 18. November finden die wichtigen Kirchenvorstandswahlen statt. Sie werden vom Wahlausschuss, der aus Mitgliedern des GdG-Rats besteht und aus jenen Kirchenvorstehern, deren Amtszeit noch nicht endet, vorbereitet.

Nach jeweils 3 Jahren muss die Hälfte des Verwaltungsgremiums durch Wahl neu bestimmt werden. Die komplette Amtszeit beträgt 6 Jahre. Das ist ein langer Zeitraum. An dieser Stelle möchte ich schon vorab den ausscheidenden Mitgliedern des Kirchenvorstandes sehr herzlich danken für ihr hohes Engagement in den Bereichen Personal, Finanzen und Gebäuden.

Ich hoffe, dass der nächste Kirchenvorstand in der gleichen Bereitschaft die notwendigen Entscheidungen angeht.

Für das aktive und passive Wahlrecht muss man volljährig sein und mindestens 1 Jahr in der Pfarre Herz Jesu  den Hautwohnsitz haben. Bitte merken Sie sich den Termin vor, um daran teilnehmen zu können. Selbstverständlich ist auch Briefwahl möglich.

Nachruf auf Frau Bärbel Hermanns

Im Alter von erst 52 Jahren ist Frau Bärbel Hermanns aus Hockstein verstorben. Vor 6 Jahren wurde sie Mitglied in unserem Kirchenvorstand und hat als Juristin mit Schwerpunkt Familienrecht die Pfarre beraten. Sie hat im Personalausschuss wichtige Entscheidungen mit vorbereitet. Frau Hermanns hat tapfer ihre unheilbare Erkrankung getragen. Unser Mitgefühl gehört ihren Kindern Erik und Daniel, ihren Angehörigen und Freunden. Wir erbitten für sie das ewige Leben und ein Wiedersehen mit ihrem Ehemann Frank Hermanns, der erst im Frühjahr 2017 gestorben war.

 

Der Kirchenvorstand unserer Pfarre

Herr Herbert Cremer ist zum 2. Vorsitzenden dieses Gremiums gewählt worden.

Dem Bauausschuss gehören an Christian Freuen, Willi Schröder.

Für den Finanzausschuss stellten sich zur Verfügung: Michael Ehren, Claus Obholzer, Nico Winklmann.

Im Personalausschuss arbeiten:  Herbert Cremer, Reiner Daschkewitz und Bärbel Hermanns.

In den Ausschüssen werden Vorüberlegungen und Beschlussvorlagen für die Kirchenvorstandssitzungen vorbereitet.

 

Neueste Artikel: