Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Gottesdienste am Wochenende

Der allgemeine Gottesdienstplan ist der Tabelle unten zu entnehmen. In der Terminübersicht auf der rechten Seite stehen weitere Termine der GdG.

 

Samstag

16:00 Uhr

Messe im Elisabethkrankenhaus

 

18:00 Uhr

Vorabendmesse in Herz Jesu

Sonntag

10:00 Uhr

Messe in St. Konrad an jedem ungeraden Sonntag im Monat

Wortgottesdienst an jedem geraden Sonntag

 

10:00 Uhr

Messe in St. Margareta an jedem geraden Sonntag im Monat

 

11:15 Uhr

Messe in Herz Jesu

„Ach Omi, kann die Zeit denn nicht schneller vergehen? Uns ist so langweilig….“


Haben Sie diesen Satz am Heiligen Abend gehört? Ich schon, beim Krippenspiel in St. Konrad Ohler, als drei Enkel auf Zeitreise gingen, um die Geschichte von Jesu Geburt zu erfahren. Mehr als 40 Kinder, meist Schülerinnen und Schüler der katholischen Grundschule Ohler, aber auch „Ehemalige“ dieser Schule, eine echte Omi und viele große und kleine Helfer haben ab Ende November in zwei Gruppen - Rollenspiel und Gesang – das Krippenspiel DIE ZEITREISE vorbereitet.

Durch das dreimalige Klopfen eines Stockes auf dem Dachboden der Omi wurden die drei Enkel an den Stall zu Bethlehem versetzt. Dort hatten Ochse und Esel viel zu dieser Geschichte rund um ihren Stall zu erzählen. Das Krippenspiel entwickelte sich von der ersten bis zur letzten Probe auch durch die Ideen und Gedanken der Mitwirkenden. Jeder konnte sich einbringen, mit Ideen zum Text, zur „Bühnengestaltung“, zu den Kostümen….wobei natürlich wieder vieles aus dem Fundus stammte. Denn die Geschichte um Jesus Geburt ist ja keine neue Geschichte, es treten auch keine neuen Stars auf, so dass dann doch bei allen guten und neuen Ideen vieles auch beim „Alten“ blieb. Aber wie in jedem Jahr faszinierte diese Geschichte alle, die mitmachten, aufs Neue und manchmal hatte man tatsächlich das Gefühl in der Zeit zurückgereist zu sein und die Geschichte live mitzuerleben! Beim leise gesungenen Halleluja bekam manch einer eine Gänsehaut (ich) und bei dem Lied Kommet Ihr Hirten fürchtete sich keiner bei der Inbrunst, mit der die Engel die Zeile „Fürchtet Euch nicht!“ gesungen haben. Und am Ende fragt die Omi: „Und wie hat‘s euch gefallen?“ Ich kann dazu nur sagen, mir hat es sehr gut gefallen! Die Vorbereitungszeit mit den Kindern und Helferinnen und Helfern, die Aufführungen am Heiligen Abend und zum Schulgottesdienst. Die Gemeinschaft mit allen, die beim Krippenspiel auf die eine oder andere Art mitgewirkt haben, denen ich an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön aussprechen möchte. Und wer es noch nicht weiß: auch in diesem Jahr wird es im Dezember wieder ein Krippenspiel geben, wer weiß wohin uns die Geschichte dann diesmal führt!

Claudia Münch

Neueste Artikel: