Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Sonnenblumen für unsere heimischen Bienen

Der Glaube kann zwar Berge versetzen, aber so anspruchsvoll sind die Bienen gar nicht. Es reicht ihnen völlig, wenn sie in ihrem Umkreis Nektar sammeln können. Die Möglichkeiten dazu gehen ihnen aber zunehmend aus.

Zum Kampf gegen das Bienensterben wurde ein Umweltpreis ausgeschrieben, an dem wir uns beteiligen möchten und da wir den Glauben nicht überstrapazieren wollen, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Die Idee ist, dass wir in der gesamten GdG, überall im öffentlichen oder in Ihrem privaten Bereich möglichst viele Sonnenblumen anpflanzen. Auf dem Gemeindefest in Herz Jesu (26. Mai) werden wir vorgezogene Sonnenblumen abgeben, die Sie bitte überall, wo es möglich und erlaubt ist, einpflanzen.

Gerne können Sie aber auch selber Sonnenblumen in Hülle und Fülle anpflanzen und uns Bilder Ihrer Sonnenblumeninseln zukommen lassen.

Wer ist handwerklich begabt und kann ein Bienenhotel herstellen? Gerne finden wir hierfür einen Platz in unserem Pfarrgarten.

Über eine kleine Spende zur Durchführung dieser Idee würden wir uns natürlich auch freuen, wichtig ist aber in erster Linie, dass die ganze GdG sonnenblumengelb wird und unsere heimischen Bienen reichlich Auswahl haben werden. Dadurch möge uns allen das Herz aufgehen durch den Anblick von ganz, ganz vielen Sonnenblumen, die wie keine andere Blume für den Sommer steht.

Katrin Ebbinghaus und Petra Thomsen

Sie arbeiten gerne mit Blumen?

In unseren Kirchen bemühen wir uns, mit ansprechende Blumen an den Altären eine angenehme Atmosphäre für die Gottesdienste und zur Besinnung zu schaffen.

Für die Kirche Herz Jesu suchen wir noch Unterstützung bei dieser Arbeit. Haben Sie Interesse, in von Ihnen bestimmten Abständen, mitzumachen? Dann melden Sie sich doch bitte nach den Gottesdiensten bei unserem Küster Herrn Franken, oder schreiben mir per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen einfach an, Tel. 0178 2317926.

Petra Thomsen

Ehrenamt 

  • Ehrenamtliches Engagement

Ohne die Hilfe von zahlreichen ehrenamtlichen Frauen und Männer, die sich auf sehr unterschiedlicher Art und Weise mit einbringen, wäre unsere soziale Arbeit für die Menschen in unserer Pfarre Herz Jesu, Rheydt nicht möglich.

Ihnen allen sagen wir ein ganz herzliches Dankeschön für die Zeit und ihr Engagement was sie für die Menschen einbringen.

DANKE!

Ihr Einsatz ist gelebter christlicher Glaube für die Menschen in unseren Stadtteilen. 

  • Ehrenamtsbörse

Wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, dass möglichst viele Menschen in unserem Lebensraum ein für sie erfülltes, selbstbestimmtes Leben führen können, frei von Not und Einsamkeit, dann kann es sein, dass genau diese Hilfe, ihre Vorstellung nach einem erfüllten ehrenamtlichen Engagement entspricht.

  • Was könnte Ihnen Spaß machen? 
  • Wie viel Zeit können Sie uns schenken?
  • Welche Fähigkeiten möchten Sie einbringen?
  • Wo könnten Sie sich vorstellen ehrenamtlich einzubringen?

Falls Sie sich für ein ehrenamtliches Engagement bei uns entscheiden:

Wir werden sie begleiten, Sie in Ihren Kompetenzen stärken und Sie unterstützen. Denn wir wollen gemeinsam mit Ihnen auf dem weiten Meer unterwegs sein.  Wenn Sie Lust bekommen haben, bei uns mitzumachen, dann melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail 

Leprakreis Herz Jesu

Weihnachten ist vorbei und das neue Jahr hat schon begonnen.

Wir bedanken uns für das Jahr 2017, in dem Sie uns sehr geholfen haben, mit Geldspenden und Wolle. Im neuen Jahr wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit! Ich hoffe, dass Sie uns treu bleiben, damit wir den Leprakranken in Afrika und Indien mit unseren Decken helfen können.

Wir treffen uns jeden Dienstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Pfarrbüro Herz Jesu; Wolle kann dort abgegeben werden.

Wir bedanken uns nochmals für Ihre Hilfe

Maria Ringels

 

 

Maria Ringels

Neueste Artikel: