Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Bibel und Glauben

Vom Glaubensgespräch bis zum Sternsingerausflug, von der Kinderbibelwoche bis zur Kevelaerwallfahrt: alle Aktionen, die mit unserem Glauben zu tun haben, finden Sie hier

Lebendiger Adventskalender in unserer GdG

Liebe Menschen in der GdG-Rheydt-West,

die Sommerferien liegen hinter uns, das Schulmaterial verschwindet aus den Regalen der Supermärkte und wird durch die ersten Lebkuchen und Schoko-Weihnachtsmänner ersetzt. Das zeigt uns wieder einmal, dass sich das Jahr dem Ende zuneigt und es mit großen Schritten auf die Adventszeit zugeht.

Auch für die kommende Adventszeit habe ich mir überlegt, wie schön es wäre in unserer GdG einen lebendigen Adventskalender zu gestalten.

Lebendiger Adventskalender? Richtig! Er soll vor allem eins werden: „lebendig“!

Und was ist lebendiger als die Kommunikation zwischen Menschen? Denn dahinter steckt die Idee, dass 24 Menschen 24 Türen öffnen, symbolisch natürlich. Hinter diesen 24 Türen sollen dann die Menschen aus unseren Gemeinden die Gelegenheit haben sich inhaltlich auf das Weihnachtsfest vorzubereiten. Inhaltlich gestaltet durch Weihnachtsgeschichten, Bräuche, Lieder und so mancher Leckerei, die wir gemeinsam genießen dürfen. Es soll aber auch Zeit zum gemeinsamen Austausch bei einer heißen Tasse Kakao, Glühwein oder Kinderpunsch geben.

Wie soll das funktionieren?

Gelingen kann dieses Projekt nur dann, wenn sich viele „Türöffner/innen“ finden, die bereit sind, eine symbolische Tür an einem bestimmten Dezembertag zu öffnen. Das heißt natürlich nicht, dass man sofort an allen 24 Stationen teilnehmen muss, da es sich um ein offenes Angebot handelt. Ebenfalls heißt dies nicht, dass jeder alle Menschen in seine Wohnung lassen muss. Der Ort kann beliebig gewählt werden: Die Garage, eine Einfahrt, der Bürgersteig vor der eigenen Haustür usw.

Haben Sie Interesse ihre symbolische Tür im Advent zu öffnen und somit lebendig gemeinsam mit Menschen durch diese schöne Zeit zu gehen?

Dann kommen Sie einfach zu einem ersten Treffen aller Interessierten ins Pfarrhaus am Martinshof. Dort erhalten Sie dann weitere interessante Informationen zu diesem Vorhaben. Wir treffen uns am 26.09.2017 um 19:30 Uhr im Pfarrhaus am Martinshof.

Falls vorab schon Fragen bestehen, melden Sie sich gerne unter folgenden Kontaktdaten bei mir.

Kontakt:

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 01718017403

 

Neueste Artikel: