Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Bibel und Glauben

Vom Glaubensgespräch bis zum Sternsingerausflug, von der Kinderbibelwoche bis zur Kevelaerwallfahrt: alle Aktionen, die mit unserem Glauben zu tun haben, finden Sie hier

„Heute schon die Welt verändert?“

Unter dieser Überschrift stehen die Fastenpredigten unserer GdG. Es ist auch das Motto der diesjährigen Misereor Fastenaktion.

Die Themen und Prediger in folgender Übersicht:

 

Bibelgespräche in ökumenischer Gemeinschaft…

… sind wieder angesetzt für 2018. Im Zentrum steht die wichtigste Figur unsere Glaubens: Jesus Christus.
Die Termine sind: 21. März, 16. Juni, 11. Juli
Sie beginnen jeweils um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Lenzenstrasse.
Die Termine für das zweite Halbjahr werden noch bekannt gegeben.
Vorankündigung für den 15. März 2018
Ökumenischer „Kreuzweg für Gerechtigkeit“ in
Mönchengladbach-Rheydt

zum Thema

„In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“

Am Donnerstag, den 15. März 2018 organisiert der Katholikenrat der Region Mönchengladbach zum zweiten Mal den ökumenischen Kreuzweg für Gerechtigkeit in unserer Stadt, diesmal in der Rheydter Innenstadt. Mitbeteiligt sind Vertreter der katholischen und der evangelischen Kirche sowie christlich soziale Organisationen und Verbände. Um 17.30 Uhr starten wir in der evangelischen Hauptkirche Rheydt mit einem kurzen Auftakt zum Thema „In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“ Daran schließt sich der Kreuzweg für Gerechtigkeit durch die Rheydter Innenstadt an. Mit großem Kreuz voran ziehen wir durch die Einkaufsstraßen und machen an sechs Stationen Halt, an denen es eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema geben wird.17.30 Uhr Auftakt in der evangelischen Hauptkirche Rheydt

  1. Station: Marktplatz Rheydt, kleiner Platz in der nähe der Bushaltestelle Rathaus Rheydt
  2. Station: Stresemannstraße vor Karstadt, Am Neumarkt
  3. Station: Waisenhausstraße gegenüber vom SKM, kleiner Platz vor der Grundschule
  4. Station: Harmoniestraße, Platz vor der Sparkasse
  5. Station: Platz neben der Mayerschen Buchhandlung
  6. Station: Marienplatz

 

Die einzelnen Stationen zum Thema „In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“ werden jeweils in Eigenverantwortung von den bereits genannten Vertretern gestaltet. Damit wir den Weg durch die Rheydter Straßen nicht schweigend gehen, werden uns zwei Chöre begleiten und beim Mitsingen der Lieder unterstützen.

 

Im Anschluss laden wir alle herzlich ins Jugendtreff St. Marien Rheydt ein. Hier haben Sie in gemütlicher Atmosphäre bei Brot und Wein die Möglichkeit zu weiteren Gesprächen oder auch nur zum Ausruhen.

 

Kommen Sie! Machen Sie beim ökumenischen Kreuzweg  mit und lassen Sie sich überraschen!

 

 

Veranstaltergemeinschaft:

GdG Rheydt-West, Jugendtreff St. Marien Rheydt, SKM-Katholischer Verein für soziale Dienste in Rheydt e. V., Chor Alegria aus Hockstein, Evangelische Kirchengemeinde Rheydt, Evangelische Jugendkirche Rheydt, Mönchengladbacher Kolpingfamilie, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung, Katholikenrat der Region Mönchengladbach, Kolpingsingers aus Ohler, Treff am Kapellchen, Verein Wohlfahrt, Volksverein Mönchengladbach

Tue Gutes und dir wird Gutes getan

Sternsingeraktion 2018

„Wir kommen daher aus dem Morgenland, wir kommen geführt von Gottes Hand…“ wie oft haben wir diese Lied wohl gesungen? Drei Tage lang zogen wir von Tür zu Tür, von Haus zu Haus, als Erwachsenengruppe, gemeinsam mit etwa 150 Kindern und Eltern aus unserer Gemeinschaft der Gemeinden. Natürlich wollten wir uns von den Kindern nicht den Schneid abkaufen lassen und so brachten wir an jeder Tür das volle Programm: Lied, vier Textpassagen, Segen kleben oder Schreiben und Sammelbüchse füllen, nächste Tür. Treppauf, treppab, Kilometer um Kilometer. Man hat es schon schwer als Erwachsener – die Kinder sind sooo viel niedlicher! Da machen auch eventuelle Texthänger nichts  - nicht so bei uns. Aber wir gaben unser Bestes und das Ergebnis zeigt, es war in Ordnung.  Anfangs glaubte ich noch, wir bekommen die Spenden besonders schnell, damit wir nicht so lange singen, aber spätestens als wir ernst gemeinten Beifall bekamen, waren meine Zweifel beseitigt.

Neueste Artikel: