Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Personalwechsel in der GdG

Im Herbst verlassen zwei langjährige Mitarbeiterinnen die Pfarre Herz Jesu und gehen in den Ruhestand. Seit 1998 ist Frau Helga Kremers im Pfarrbüro Herz Jesu tätig. Fast zwanzig Jahre war sie die erste Kontaktperson, die per Telefon oder im direkten Gespräch die Wünsche und Anliegen der Menschen entgegengenommen und weitergeleitet hat.
Die vielfältigen Aufgaben der Pfarrverwaltung wurden von Frau Kremers betraut und sie konnte von ihrer Position aus die Veränderungen im Gemeindeleben hautnah miterleben. Es sind vor allem viele kleinteilige Tätigkeiten, die erledigt werden müssen, die meist nicht bekannt sind.
 
Ebenso in den Ruhestand wechselt die Küsterin von Herz Jesu, Frau Guiseppina Amella. Auch Frau Amella könnte sicher ein Buch schreiben über die Anforderungen an ihre Tätigkeit. Den Dienst begann sie zunächst 1996 in St. Johannes. Zeitweilig, bis zur Entwidmung der St. Johanneskirche, war sie Küsterin sowohl dort als auch in Herz Jesu und pendelte oft hin- und her. Auch der Küsterdienst geschieht im
Hintergrund. Außerdem wird erwartet auch an Sonn- und Feiertagen, die für viele Freizeit bedeuteten, parat zu stehen.
Ich danke beiden Damen sehr herzlich im Namen der Pfarre für ihre Leistung, für die treue Pflichterfüllung und für ihre Liebe zur Arbeit und zu den Menschen. Wir werden sie vermissen und wünschen ihnen für den nächsten Lebensabschnitt Gesundheit, Erfüllung und Gottes Segen.
 
Im Sekretariat Herz Jesu wird demnächst Frau Ute Gisbertz als Nachfolgerin für Frau Kremers beginnen und Herr Michael Franken als neuer Küster von Herz Jesu, der St. Konrad in dieser Funktion erhalten bleibt. Ich heiße die beiden in ihren Tätigkeiten herzlich willkommen und hoffe, dass sie sich schnell und unkompliziert einarbeiten.
 
Michael Schicks

Neueste Artikel: